Weihnachtsgrüße 2019

Mittlerweile weiß doch jeder von uns, dass nicht der Weihnachtsmann oder das Christkind die Geschenke bringt, sondern wir uns selbst darum kümmern müssen. Auch darum, dass wir es zu Weihnachten gemütlich und schön haben. Wir machen uns also Gedanken, was wir oder andere bräuchten, wie wir uns wohlfühlen können und bereiten alles vor. Wir schleppen Reisig, Weihnachtsbäume, Geschenke und Leckereien herbei, backen selbst, verabreden uns mit Familie und Freunden, planen gemütliche Treffen für eine schöne Zeit.
Aber, warum machen wir das eigentlich nicht auch für unsere ganze Zukunft?
So wie wir wissen, dass Weihnachtsmänner und das Christkind keine Geschenke bringen, sollte doch auch inzwischen klar sein, dass die Regierung, Konzerne, Banken usw. uns auch nichts schenken werden. Sollten wir uns also nicht auch dafür auf die Socken machen? Überlegen, wie wir uns unsere Zukunft und die unserer Lieben vorstellen? Uns austauschen und mit anderen Gleichgesinnten überlegen, wie wir uns unsere Wünsche erfüllen? Um dann mit vielen anderen Menschen, die auch eine sichere, angstfreie Zukunft möchten, dafür aufzustehen und einzutreten? Klar macht das Arbeit. Aber wenn wir zusammen halten, können wir uns das größte Geschenk von allen machen. Eine lebenswerte und friedliche Zukunft für uns alle.

Wir von aufstehen Dresden und Umland wünschen allen eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!
Sammelt Eure Kräfte. Denkt über diese Zeilen nach und sprecht darüber mit Euren Lieben.
Und in 2020 zählen wir auf jeden von Euch!

Schreibe einen Kommentar